Fotos auf Holz applizieren mit Fotopotch

Anleitung Fotos auf Holz mit Fotopotch - www.frasu-leipzig.de

Da ich sehr gern neue Techniken probiere und mir Fertigkeiten aneigne, habe ich diesmal Fotos auf Holz appliziert. Wir hatten außerdem noch einige Holzbrettchen übrig, da wir uns zum Abendbrot neue angeschafft haben, aber die alten zu schade zum wegwerfen waren. Außerdem stehen wir total auf Upcycling und so hatten die Bretter nach einem Jahr im Bastelschrank nun endlich ihren großen Auftritt. Das braucht ihr dafür:

  • Holzbrettchen
  • weißen Acryllack und Pinsel
  • evtl. Sandpapier, wenn ihr es ein bisschen shabby mögt
  • einen Laserdrucker
  • wer hat einen Kreisschneider, ansonsten geht auch ne Schere
  • Zirkel
  • Fotopotch (hier meine Einkaufsempfehlung bei Amazon)
  • Rakel (ein Lineal tut es wahrscheinlich auch)
  • Fön
  • Schwamm
  • Sprühdose Klarlack 

So, wenn ihr alles habt kann es losgehen. Als erstes wird das Brettchen mit weißem Acryllack gestrichen. Das ganze müsst ihr trocknen lassen (am besten über Nacht). Da ich es gern shabby mag und ein bisschen abgeranzt, habe ich den Rand ein bisschen mit Sandpapierabgeschliffen, aber ist kein muss. Dann druckt ihr euch ein Foto in A4 mit euerm Laserdrucker aus. Ob bunt oder in Farbe bleibt euch überlassen.

Dann druckt ihr euch ein Foto in A4 mit euerm Laserdrucker aus. Ob bunt oder in Farbe bleibt euch überlassen. Bei meinen Brettchen ist der Durchmesser des Kreises (ohne Rand) 20,4cm. Also habe ich den Radius meines Kreisschneiders auf 10,2cm eingestellt und den Kreis ausgeschnitten. Solltet ihr keinen Kreisschneider besitzen, dann nehmt ihr einen Zirkel und stellt ihn auf 10,2cm Radius ein und fahrt um den Bildausschnitt rum, den ihr gern auf dem Brettchen hättet. Bei mir war das Bild etwas kleiner, sodass links und rechts etwas weiß vom Papier zu sehen war. Das ist aber bei schwarz-weiß nicht ganz so schlimm, da es gar nicht auffällt. Nun schneidet ihr den Kreis einfach mit der Schere aus.

So, jetzt kommt der/das Fotopotch ins Spiel. Ihr pinselt das Brettchen ordentlich damit ein und die Bildseite von euerm Foto. Spart nicht mit dem Potch. 

Jetzt legt ihr das Foto mit der Bildseite auf das Brettchen und drückt es ein wenig fest.

Jetzt nehmt ihr euren Rakel oder einfach ein Lineal und streicht den überflüssigen Fotopotch vorsichtig von innen nach außen raus. Dann den rausgestrichenen Potch abwischen. Das Bild sitzt nun fest auf dem Brett.

Jetzt fönnt ihr das Brett ca. 10 Minuten, damit alles richtig trocken ist. Dann lasst ihr das Brettchen richtig abkühlen.

 

Jetzt nemmt ihr einen Schwamm, feuchtet ihn an und reibt damit vorsichtig das Papier vom Holz ab. Wirklich ganz vorsichtig, damit ihr das Bild nicht mit runter reibt. Das ist wirklich keine schöne Arbeit, aber nützt ja nix. Wenn alles runter ist, seid ihr schon fast fertig. Das Bild hat nun einen leichten weißen Schleier, aber der verschwindet noch ein wenig.

Nun lasst ihr es entweder trocknen oder fönt es trocken. Der letzte Schritt ist das Besprühen mit dem Klarlack, da verschwindet dann auch der weiße Schleier. Fertig! :-)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Neues aus unserem Blog

Do

25

Jun

2015

Fotos auf Holz applizieren mit Fotopotch

Anleitung Fotos auf Holz mit Fotopotch - www.frasu-leipzig.de
mehr lesen 0 Kommentare
Logo Kombinat Gohlis
Unterkunft in Leipzig buchen